Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


okklusion:jankelson

Koronoplastie nach Jankelson

  • Okklusion mit punktförmigen Höckerspitzen-Fossakontakten.
  • Alle zentrischen Stopps sollten gleichzeitig und ohne Deflexion auftreffen.
  • 1 Stopp pro Funktionshöcker genügt (jeder Stopp überträgt nur axiale Kraftvektoren)
  • Schneidezähne haben keine tragenden Kontakte
  • Keine Interferenz mit dem natürlichen Bewegungsmuster

Störkontakte nach Jankelson

Störkontakte nach Jankelson befinden sich immer auf geneigten Flächen. Bei der Protrusion erfolgen die ersten Störkontakte im Bereich der ersten Prämolaren, dort wo der Zahnbogen sich verjüngt.

Durch Retrusion kann man den Störkontakten ausweichen.

Klasse 1—–AKKOMODATION durch Retrusion = ARBEITSINTERFERENZEN

Klasse 2—–AKKOMODATION durch Retrusion = ARBEITSINTERFERENZEN

Klasse 3—–AKKOMODATION durch Protrusion = BALANCEINTERFERNEZEN

Bei Mesialbiss immer zuerst Klasse 3 Störkontakte einschleifen. Beim Rückbiss Klasse 1 und 2 einschleifen

  • Klasse 1 Frühkontakte, liegen zwischen den bukkalen Abhängen der unteren Funktionshöcker und den palatinalen Abhängen der oberen Scherhöcker(die oberen Scherhöcker sollten nicht soweit über die UK- Zähne übergreifen)

  • Die Kronenflucht der UK-Zähne sollte stark betont werden, sodass die okklusale Breite der Zähne möglichst schmal gestaltet wird.
  • Klasse 1 Frühkontakte in der Front, auf der Labialfläche der UK- FZ und Kontakte auf den Palatinalflächen der OK- FZ.
  • Klasse 2 Frühkontakte, liegen zwischen den palatinalen Abhängen der oberen Funktionshöcker und den bukkalen Abhängen der unteren Scherhöcker.

  • Klasse 3 Kontakte, befinden sich auf den lingualen Abhängen der bukkalen Unterkieferhöcker und auf den bukkalen Abhängen der maxillären palatinalen Höcker.

Physiologisch schützen die Klasse 3 Flächen vor einer Retrusion der Mandibula und verhindern damit eine posteriore Verlagerung der Kondylen in Okklusionsstellung.

Klasse 3 Kontakte sind „Vollkauflächen- Kontakte“, ihre Korrektur hat keinen Einfluss auf die okklusale Weite. Bei korrektem Einschleifen bzw. dem Vermeiden von Klasse 1 und 2 Kontakten treten Klasse 3 Kontakte nicht auf.

/home/www/cms/dokuwiki/data/pages/okklusion/jankelson.txt · Zuletzt geändert: 19/04/2013 08:50 (Externe Bearbeitung)